Welcher Kürbis eignet sich zum Fratzenschnitzen?

Halloween naht mit großen Schritten und nicht nur Neulinge im Kürbisschnitzen fragen sich: Welcher Kürbis eignet sich am Besten zum Schnitzen?

Der oder der oder der …

pumpkins_leaningtogether

Ich falle auch immer wieder auf die Vielfalt der Formen und Farben rein – „dieser grüne, warzige hier, der sähe doch sooo cool aus mit einem Hexengesicht drauf!“ Tja, nur dass dem Kürbis selbst mit Hammer und Meißel wohl nicht beizukommen gewesen wäre und er im Ofen und dann im Bauch landete, statt die Wohnung zu schmücken.

Wer an Halloween Kürbisse schnitzen will (die Anleitung gibt’s dann kurz vor Halloween hier), sollte jetzt schon mal die Augen offenhalten. Kühl gelagert hält sich ein ganzer Kürbis monatelang. Ihr könnt ihn also jetzt schon kaufen. denn ab dem 29.10. findet man kaum noch ganze Kürbisse.

halloweenpumpkin_glatteschale

Zum Schnitzen eignet sich ein ganzer Muskatkürbis gut – den gibt es von Melonen-groß bis riesengroß. Die ohne große Riffeln nehmen – je glatter die Haut, umso dünner ist sie bei diesem Kürbis und man kann sie besser schnitzen.

Ganz oben im Bild sieht man einen typischen „Halloween“-Kürbis. Ungefähr 10 Kilo schwer und sehr gut zum Schnitzen geeignet. Hier links seht ihr einen kleinen Halloween-Kürbis, ungefähr kopfgroß.

Man kann auch Butternut-Kürbisse und Flaschenkürbisse („Gourd“) zum Schnitzen verwenden.
Könnte dieser hier zum Beispiel nicht ein prima Geist werden?

little_pumpkin_ghostie
Butternut-Kürbis

Da der Kürbis sich noch ein paar Wochen halten muss, unbedingt vor dem Kauf prüfen, ob

  • der Stiel ganz fest ist. Wenn er sich matschig anfühlt, Finger weg von dem Kürbis. Ruhig dran ziehen – er darf sich nicht lösen.
  • der Kürbis keine tiefen „Verletzungen“ der Schale aufweist
  • der Kürbis keine kleinen Macken oder weiche Stellen hat, denn dann lässt er sich auch nicht länger als ein paar Tage lagern, ohne zu faulen
  • und, auch wenn’s esoterisch klingt: Der Kürbis muss sich schwerer anfühlen, als er aussieht. Wenn er sich zu leicht anfühlt, ist er wahrscheinlich auch schon faul.

Für unsere Halloween-Bastel-Session werden wir einen Kürbis pro Kind besorgen. Die Kinder, die nicht aushöhlen wollen, können ihren Kürbis auch anmalen. Das Schnitzen müssen bei uns sowieso die Erwachsenen übernehmen — mit 3 Jahren sind die Kinder noch zu klein dafür. Aber aushöhlen (mit einem scharfkantigen Löffel oder Eisportionierer) geht schon mit 2 super, das haben wir letztes Jahr probiert. Mama hat das Kürbisfleisch von den Wänden geschabt, und Finn hat es herausgeholt und in eine Schüssel geworfen. Perfektes Teamwork.

Wenn du einen ausgefallenen Kürbis schnitzen möchtest, verwende am besten eine Vorlage aus dem Internet — wenn du nach „carving pattern pumpkin“ googelst, findest du einiges.

Hier ist auch unsere erste selbstgestaltete Schnitzvorlage von Land der Abenteuer: Skelett. Ganz druckerfreundlich designt ohne viel Schwarz!

Ich verschicke auch jedes Jahr eine von mir gestaltete Schnitzvorlage an die Mailingliste. Trag dich ein, dann flattert dir eine Schnitzvorlage ins Haus.

 

One Comment

  1. Pingback: Ausgefallene Kürbismuster für Halloween, Teil 1 | Land der Abenteuer

Comments are closed.