LARP, Feen und Trotzanfälle …

Neue Blogposts findet ihr ein Stück weiter unten.

Da ich dank Baby Henry (jetzt schon 2 Jahre alt) und diverser Kindergarten-Abschluss-Aktionen („Ja, ihr Kind muss als Wal kostümiert kommen. Er ist die Seitenflossen …“) mit dem Schreiben gar nicht hinterherkomme, hier ein Brief an euch, liebe Land der Abenteuer-Leser, was mich / uns diese Tage umtreibt und worüber ich hier gerne bloggen würde, wenn ich dazu kommen würde.

Bitte lest mit auf Facebook, da ich dort momentan mehr schreiben kann als hier – für einen liebevoll formulierten Blogpost mit Fotos lässt mir Kind Nr. 2 kaum Zeit.

Ende Juni erschienen: Der Trotzphasen-Survivalguide

Endlich wird es Ernst mit meinem Fantasyroman. Mit Feen. Und Computerspielen. ;- ) Der Titel ist noch geheim, der Arbeitstitel ist „Tempting Apple“. Inzwischen ist das Buch soweit vorangekommen, dass ich mit einer Lektorin daran arbeite und es im Herbst 2013 veröffentlichen will. :- )

Wenn ich nicht an Tempting Apple schreibe, beschäftige ich mich mit Trotzanfällen. Denen von Henry und denen von anderer Leute Kindern – denen Anja und ich dann unseren „Trotzphasen-Survivalguide“ schenken. Wir sind immer noch dabei, die Exemplare an Rezensenten rauszuschicken. Wer von euch einen Blog schreibt o. Ä. kann sich gern bei uns melden und wir schicken euch ein Exemplar. Gern auch mit Widmung ;- )

dank Hund sieht man nicht viel vom Steampunk-Outfit ;- )

Was hat mich sonst noch vom Schreiben abgelenkt? … Mich hat’s zum Steampunk verschlagen. Steampunk gelesen habe ich ja schon sehr lange (sehr empfehlenswert übrigens: Aetherhertz von Anja Bagus. Das Buch findet ihr hier im Shop.). Und geschrieben – demnächst erscheint meine Kurzgeschichte „Schwingen“ in der Buchreihe „Steampunk Chroniken“.

Dank Anja habe ich den Schritt von der Theorie in die Praxis gemacht, und u. a. eine Steampunk Exkursion zum Phantasialand mitgemacht; in Steampunk-Gewändern die RPC-Messe in Köln besucht und eine klasse-Vorlesung an der Dortmunder Uni zum Thema, von Marcus Rauchfuss, einem der Autoren von „Steampunk kurz & geek“, das ich euch übrigens auch sehr empfehlen kann. (Das Buch findet ihr auch im Shop.)

Foto: Anja Bagus

Den zweiten Autor von „Steampunk kurz & geek“, Alex Jahnke, habe ich auf dem Conquest 2013 kennengelernt (das ist ein 5-tägiges LARP-Event in der Nähe von Hannover). Da war ich nicht steampunkig unterwegs, sondern als mittelalterliche Maid Brida Wolf. Die sich zum zweiten Mal getraut hat, das Schwert im Kampf zu erheben. Wunderbare Recherche für mein Jugendbuch, das jetzt leider 2 Jahre auf Eis lag, während ich mein zweites Kind betreut habe. Vor ein paar Wochen kam das Testleser-Feedback zurück und spornt mich sehr an, möglichst bald den Griffel wieder in die Hand zu nehmen, um auch dieses Buch fertigzustellen. Anders als Tempting Apple ist das Jugendbuch eine Mischung aus Fantasy und realer Welt.

Ich hoffe, ihr habt einen warmen, entspannten Sommer

bis bald

Nina

Conquest-Füße 2013 (Foto: Anja Bagus)