Womit der Wind Musik macht – ein einfaches Klangspiel basteln

(c) István Sass
(c) István Sass

Im Englischen nennt man Klangspiele „wind chimes“ – und mit einem solchen Klangspiel bietet ihr dem Wind ein Musikinstrument in eurem Garten oder auf dem Balkon.

Eine viel aufwändigere Form des Klangspiels findet ihr hier.

Zeit: 10 Minuten

Alter: ab 6 Jahre (mit Hilfe eines Erwachsenen)

Material

  • altes Besteck
  • Kronkorken
  • Steine
  • Muscheln
  • breites Geschenkband, schmales Geschenkband – möglichst eine Farbe
  • Klebe

Kronkorken sammeln und auf Geschenkband kleben, Steine, Muscheln und weitere “klingende” oder klappernde Fundstücke mit einem Loch versehen und mehrere  auf eine Schnur fädeln;  ausrangierte Löffel an Schnüren befestigen. Alle Geschenkband-Schnüre in einer Reihe, aber dicht nebeneinander an einen Ast im Baum hängen. Sie sollten sich bei jedem Windzug berühren können. Schon habt ihr ein Windspiel.